Vorraussetzungen

Die Benutzung setzt keine besonderen Ansprüche an Fitness oder körperliche Verfassung. Es gibt auch keine Regeln, wie die einzelnen Hindernisse bewältigt werden. Alle Übungen sind so konzipiert, dass jeder mitmachen kann. Nur die Mindestgröße von 1,60m muss eingehalten werden. Bei Schulklassen entspricht das nach unseren Erfahrungen der Klassenstufe 7.

Sicherheit

Optimal gesichert kann man getrost alle Wagnisse eingehen. Speziell ausgebildete Sicherheitstrainer erklären die Sicherheitsregeln, legen Spezial-Sicherheitsgurte und komfortable Helme an. Wir stehen in jeder Situation zur Seite.

Wir verpflichten uns zu höchsten Sicherheitsstandards bezüglich Betreibung und Wartung der Anlage. Alle Sicherheitstrainer erfahren eine gründliche Ausbildung und müssen sich durch ständige Trainings und Fortbildungen weiterqualifizieren. Alle Hochseilelemente werden in Verbindung mit Kletterseilen, Gurten, Helmen und weiterem Sicherheitsequipment benutzt.

Vor jeder Tour checken unsere Trainer die Anlage - und einmal im Jahr nimmt ein externer Prüfer den Hochseilgarten nach den Regeln der ERCA unter die Lupe.

Flyer herunterladen

Kontakt

Hochseilgarten Erzgebirge
c/o CVJM Strobel-Mühle Pockautal e.V.

Pockau - Marienberger Straße 36
09509 Pockau-Lengefeld

Telefon: 0 37 35 / 66 02 - 23
Telefax: 0 37 35 / 66 02 - 29

info(at)hochseilgarten-erzgebirge.de

Anfahrt

Hochseilgarten Erzgebirge

"Was, da soll ich hoch?"

Noch ein paar kurze Instruktionen vom Trainingsleiter und es geht los: Deine Knie beginnen zu zittern, deine Hände werden feucht. Mit jedem Schritt nach oben steigt die Spannung ins Unermessliche. Hoch oben auf der Plattform musst du erst einmal tief durchatmen. Dann ein Blick nach unten: Wow, ist das Feeling genial! Die Anspannung und Faszination bleibt, denn jetzt geht's erst richtig zur Sache. Die motivierenden Zurufe der Team-Kollegen und die einfühlsamen Trainer mobilisieren erstaunliche Kräfte. Mentale Grenzen überwinden und neue Herausforderungen meistern, das macht riesigen Spaß und gibt einem den richtigen Kick für Beruf und Alltag. Jedes Hindernis, jede Brücke, jede Traverse fordert den ganzen Mut und volle Konzentration. Das anschließende Glücksgefühl ist unbeschreiblich und grandios. Mit diesem Feeling geht es zum Abschluss am Flying Fox auf den Boden zurück. 

Einsatzgebiete

  • Vertrauensbildung
  • Selbstüberwindung
  • Team-, Führungs- und Persönlichkeits-entwicklung
  • Erlebnispädagogik
  • mit Freunden eine Herausforderung erleben

Neben der persönlichen Herausforderung für jeden einzelnen, liegt ein besonderer Schwerpunkt in der Erfahrung, sich im Team in ungewohnter Umgebung zu organisieren und zurechtzufinden. Unter der Mithilfe der Partner werden Schwierigkeiten bewältigt, Aufgaben gelöst und Grenzen überwunden.