Sicherheit

Optimal gesichert kann man getrost alle Wagnisse eingehen. Speziell ausgebildete Sicherheitstrainer erklären die Sicherheitsregeln, legen Spezial-Sicherheitsgurte und komfortable Helme an. Wir stehen in jeder Situation zur Seite.

Wir verpflichten uns zu höchsten Sicherheitsstandards bezüglich Betreibung und Wartung der Anlage. Alle Sicherheitstrainer erfahren eine gründliche Ausbildung und müssen sich durch ständige Trainings und Fortbildungen weiterqualifizieren. Alle Hochseilelemente werden in Verbindung mit Kletterseilen, Gurten, Helmen und weiterem Sicherheitsequipment benutzt.

Vor jeder Tour checken unsere Trainer die Anlage - und einmal im Jahr nimmt ein externer Prüfer den Hochseilgarten nach den Regeln der ERCA unter die Lupe.

Kontakt

Hochseilgarten Erzgebirge
c/o CVJM Strobel-Mühle Pockautal e.V.

Pockau - Marienberger Straße 36
09509 Pockau-Lengefeld

Telefon: 0 37 35 / 66 02 - 23
Telefax: 0 37 35 / 66 02 - 29

info(at)hochseilgarten-erzgebirge.de

Anfahrt

Hochseilgarten Erzgebirge stellt den Touren-Betrieb 2019 ein

Von 2002 bis 2018 war der Hochseilgarten Erzgebirge ein Highlight unter den Ausflugszielen im Mittleren Erzgebirge. Seit April 2019 wird der Kletterparcours nur noch für die Erlebnispädagogischen Programme des CVJM Strobel-Mühle genutzt. Die bekannten "Fun"- und "Climbing light"-Klettertouren werden nicht mehr angeboten.

Einsatzgebiete

  • Vertrauensbildung
  • Selbstüberwindung
  • Team-, Führungs- und Persönlichkeits-entwicklung
  • Erlebnispädagogik
  • mit Freunden eine Herausforderung erleben

Neben der persönlichen Herausforderung für jeden einzelnen, liegt ein besonderer Schwerpunkt in der Erfahrung, sich im Team in ungewohnter Umgebung zu organisieren und zurechtzufinden. Unter der Mithilfe der Partner werden Schwierigkeiten bewältigt, Aufgaben gelöst und Grenzen überwunden.