Klettern und weitere pädagogische Erlebnisse

Kletterhalle "Kletterwelt Erzgebirge"

Die Kletterwelt Erzgebirge, unsere 2009 errichtete Kletterhalle, ist ein besonderes Highlight auf dem Gelände des CVJM Strobel-Mühle. Hier können sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Kletterer, Familien oder andere Gruppen die größte Indoor-Kletteranlage des Erzgebirges nutzen. Kletterneulinge werden von erfahrenen Trainern begleitet und machen so ihre ersten Schritte im Klettern.

Besondere Angebote für Gruppen, Teamtrainings, Vorstiegskurse, Kindergeburtstage gehören ebenso zu den Angeboten wie das coole Weihnachtsprogramm (nicht nur) für Schulklassen...
Unter www.kletterwelt-erzgebirge.de können Sie einen Blick in die Kletterhalle werfen und finden viele weitere Informationen.

Teamaktionen in der Strobel-Mühle: Erlebnis - Erfahrung - Praxis

Viele Wege führen nach Rom - einige ins Pockautal - wenige zum Erfolg. Doch um anzukommen müssen Sie losgehen. 

Unser Trainerteam macht sich gerne gemeinsam mit Ihnen auf den Weg: Vielleicht gibt es in Ihrer Abteilung mehr Missverständnisse als gute Kommunikation, ist ein Schüler in der Klasse das Problem - oder die Klasse das Problem für den Mitschüler, tut es Ihrem Kirchenvorstand gut, einen Tag gemeinsam zu verbringen um eine neue Sicht auf die Probleme des Gemeindealltages zu bekommen, braucht Ihr Team einfach mal einen freien Kopf um für das nächste große Projekt gerüstet zu sein? Erlebnispädagogik in der Strobel-Mühle ist nie graue Theorie. Unsere Angebote sind immer ein Erlebnis, bringen neue Erfahrungen und schaffen so einen Mehrwert für Ihren Alltag.

Hier gibt es einen Überblick über unsere Teamaktionen und den Wald der Wünsche.

Hochseilgarten Erzgebirge

Von 2002 bis 2018 war der Hochseilgarten Erzgebirge ein Highlight unter den Ausflugszielen im Mittleren Erzgebirge. Seit April 2019 wird der Kletterparcours nur noch für die Erlebnispädagogischen Programme des CVJM Strobel-Mühle genutzt. Die beliebten "Fun"- und "Climbing light"-Klettertouren werden nicht mehr angeboten.

Einen Eindruck der Anlage bekommt ihr unter www.hochseilgarten-erzgebirge.de